Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.

Wetzendorfer Team ist Deutscher Meister der Gasversorgungstechnik

Wetzendorfer Team ist Deutscher Meister der Gasversorgungstechnik
So sehen Sieger aus: Platz eins für Wetzendorf 4.0 (in Hellblau) und Platz zwei für Wetzendorf 3.0 (in Rot). Ausbilder Albert Bundschuh in der Mitte hält den Sieger-Pokal fest. (Foto: DVGW, otzipka.de)

Erster und zweiter Platz bei der gat 2014

Sechs junge Rohrleitungsbauer, die in Nürnberg-Wetzendorf überbetrieblich geschult wurden, räumten bei der Deutschen Meisterschaft der Gasversorgungstechnik in Karlsruhe den ersten und zweiten Preis ab. Das Team Wetzendorf 4.0 setzte sich gegen den Vorjahresbesten durch und gewann den Titel als Deutscher Meister. Das zweite Team, Wetzendorf 3.0, zeigte ebenfalls eine starke Leistung und sicherte sich den Platz 2. Der Doppelsieg steht auch für den Erfolg des vorbereitenden Trainings im BauindustrieZentrum Wetzendorf.
Sieger-Pokal

„Ich bin stolz auf unsere beiden Mannschaften und ihren Ausbilder“, freut sich Herbert Dechant, Zentrumsleiter in Nürnberg-Wetzendorf. Eine Woche vor der Meisterschaft wurde im BauindustrieZentrum Wetzendorf ein Trainingslager für die Azubis eingerichtet und unter simulierten Baustellenbedingungen immer wieder geübt. Am Ende waren die sechs Lehrlinge nicht nur fachlich gerüstet, sondern auch topmotiviert. „Natürlich ist es ein Unterschied, im Scheinwerferlicht und vor Publikum die Aufgaben zu lösen. Zumal die Uhr unbarmherzig tickt“, so Dechant.

Wie bei der Formel 1 kommt es beim Wettbewerb der Gasversorgungstechnik auf die Geschwindigkeit an. Wer am schnellsten eine Gasversorgungsleitung (DN 150) und anschließend einen Hausanschluss (Da 32 PE) legt, macht das Rennen. Diese Herausforderung nahmen die beiden Teams um Ausbilder Albert Bundschuh gerne an. Mit einer Minute Vorsprung vor dem Team auf Platz 3 legten die jungen Rohrleitungsbauer in Rot und Hellblau einen starken Auftritt hin. Ein gespanntes Publikum dankte den Auszubildenden mit einem herzlichen Applaus.

WIR GRATULIEREN

DEN GEWINNERN:
  • Felix Ochsenkühn (Klebl GmbH)
  • Andreas Ranzinger (Pfaffinger Unternehmensgruppe)
  • Benedikt Binder (Streicher Gruppe)
DEN VIZEMEISTERN:
  • Sebastian Schwab (W. Markgraf GmbH & Co KG)
  • Sebastian Paul und (Schandl GmbH)
  • Matias Langer (Schandl GmbH)

Und was kommt jetzt?

Während das Gewinnerteam Wetzendorf 3.0 bereits vor dem Einstieg ins Berufsleben steht, hat Wetzendorf 4.0 die Gesellenprüfung noch vor sich. Nach dem Sieg als Deutscher Meister und Vizemeister trauen sich die Jungs allerdings alles zu und träumen von der Weltmeisterschaft bei den World Skills in Brasilien 2015. Wäre schließlich nicht das erste Mal, dass eine deutsche Mannschaft in Brasilien Weltmeister wird…


Die gat (Gasfachliche Aussprachetagung) ist die größte Gasfachmesse Deutschlands. Mit jährlich wachsenden Aussteller- und Teilnehmerzahlen gehört die gat, auch europaweit betrachtet, zu den Leitveranstaltungen der Branche. Organisiert wird die gat seit rund 50 Jahren vom DVGW Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches, Bonn, in Kooperation mit dem BDEW, Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft, Berlin. Mehr zur Deutschen Meisterschaft der Gasversorgungstechnik bei der gat 2014.