Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.

Inklusionssporttag in Regensburg

Inklusionssporttag in Regensburg

Beim Inklusionssporttag in Regensburg baute jeder begeistert mit: vom 1 ½ -jährigem Kleinkind bis hin zum Senior.

Gelebte Inklusion am BBIV-Stand in Regensburg

Gemeinsam Vermessen, Sägen, Hämmern, Bauen und zusammen eine Stadt entstehen lassen. Dies praktizierten Menschen jeglichen Alters an der Werkbank des BBIV-Standes auf dem Inklusionssporttag am 9. Juli in Regensburg. Weder Herkunft, Alter, Behinderung noch Aktivitätsgrad spielten dabei eine Rolle. Jeder stellte sein Industriegebäude, Wohnhaus, Auto, ja sogar einen Gartenzaun nebst Komposthaufen auf die Werkplatte. So wurde eine Stadt erbaut. Dabei handelte es sich durchweg um selbstgebaute Unikate. Der Phantasie waren keine Grenzen gesetzt und es gab auch keine Bauauflagen.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei Daniela aus dem Lebenshilfe-Zentrum Gebelkofen, die sich beim gemeinsamen Bauen besonders engagierte.

Zu den Initiatoren und Organisatoren des Regensburger Inklusionssporttages zählt auch Special Olympics Bayern (SOBY), dessen offizieller Partner der Bayerische Bauindustrieverband seit Anfang 2016 ist.

Dieser Tag zeigte einmal mehr: Bauen macht einfach allen Menschen Spaß!