Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.

IKOM Bau 2014

IKOM Bau 2014
Der BBIV zeigt, wie es geht: Kennenlernen, Kontakte knüpfen, Karriere am Bau starten.

Perspektiven für junge Ingenieure am Bau

Das beliebte Karriereforum der IKOM Bau öffnete gestern an der TU München seine Pforten. Über Karrierechancen für junge Ingenieure am Bau informierte der BBIV mit einem eigenen Infostand. Die IKOM Bau richtet sich an Studenten der TU-Fakultät Bau Geo Umwelt und Architektur.

Der Eintritt ins Berufsleben ist für jeden ein wichtiger Meilenstein auf dem Lebensweg. Mit dem Besuch der Karriereplattform IKOM Bau, die 2014 bereits zum achten Mal ausgerichtet wird, setzen Studierende und Absolventen einen Schritt in die richtige Richtung. Die IKOM Bau ist ein Forum der Karriereplattform IKOM, die seit über 20 Jahren den Kontakt zwischen Unternehmen und Studenten fördert.

Arbeitgeber und Karrierestarter im Dialog

Studierende des Bau- und Umweltingenieurwesens können auf der IKOM Bau namhafte Unternehmen kennenlernen, Kontakte knüpfen und Praktika sowie Abschlussarbeiten akquirieren. Auf diese Weise wird der erfolgreiche Einstieg ins Berufsleben optimal vorbereitet. Für die Organisation federführend verantwortlich sind rund 90 ehrenamtlich tätige Studenten der TU München. Dieser besonderen Eigeninitiative ist es zu verdanken, dass der Austausch zwischen potenziellem Arbeitgebern und Karrierestartern in ungezwungener Atmosphäre möglich ist. Vom lockeren Dialog profitieren beide Seiten.

Die IKOM Bau ist bei Bau- und Umweltingenieuren als Karriereplattform beliebt.

Der Bayerische Bauindustrieverband (BBIV) war auch in diesem Jahr mit einem eigenen Infostand auf der IKOM Bau vertreten, der regen Zulauf fand. Besonders interessierten sich die Studenten für berufliche Möglichkeiten im Bereich „Bauen und Energie“. Dabei machte der BBIV deutlich, dass sich jungen Bauingenieuren aktuell in allen Feldern der Bauindustrie beste Ausgangsbedingungen böten. Denn die Nachfrage der Bauunternehmen nach qualifizieren Fachkräften ist ungebrochen hoch. Darüber hinaus informierte der Verband über die Karriere- und Praktikumsbörse und vermittelte weiterführende Gespräche.

Die IKOM der TU München ist mit über 260 Firmen das größte Karriereforum in Süddeutschland und umfasst das Karriereforum in Garching für Wirtschafts-, Natur- und Ingenieurwissenschaften, die IKOM Bau mit Schwerpunkt Bauingenieurwesen und Architektur sowie die IKOM Life Science in Weihenstephan.