Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.

Zu Gast im Bayerischen Landtag

Zu Gast im Bayerischen Landtag
Die Abgeordneten Alfred Sauter, Klaus Holetschek und Eric Beißwenger, BBIV-Geschäftsführerin Susanne Niewalda, Vorsitzender BBIV-Bezirksverband Schwaben Wolfgang Dorn, BBIV-Hauptgeschäftsführer Thomas Schmid und Staatssekretär Franz Josef Pschierer (v.l.)

Unternehmer des Bezirksverbandes Schwaben führten gestern ein offenes Gespräch mit schwäbischen Landtagsabgeordneten. Hauptthema war der Wohnungsbedarf für Flüchtlinge.

Unter Vorsitz von Wolfgang Dorn, Vorsitzender des Bezirksverbandes Schwaben, waren die Unternehmer der schwäbischen Bauindustrie gestern im direkten Dialog mit den schwäbischen Landtagsabgeordneten.

Flüchtlingsunterkünfte nachhaltig bauen

Im Fokus der Gespräche stand die gewaltige Aufgabe, den Wohnungsbedarf für die Flüchtlinge anzupacken – möglichst schnell dauerhafte Unterkünfte und bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Hierzu hat die Bayerische Bauindustrie umfassende Lösungsvorschläge erarbeitet und legt bei aller Dringlichkeit des Baubedarfes besonderes Augenmerk auf die Nachhaltigkeit und langfristige Verwertbarkeit der Flüchtlingsunterkünfte.