Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.

Überblick

Seminare für Führungsnachwuchs: Aufmaß und Abrechnung im Tiefbau (Modul 2)

Zielgruppe: Junge Bauleiter/innen im Tiefbau

Das Erstellen von prüfbaren Abrechnungen erfordert fundierte Kenntnisse der VOB/C. Novellierungen von VOB und DIN-Normen erfordern auch bei jungen Bauleitern stetige Fortbildung.

Dieses Seminar vermittelt anhand von praxisgerechten Übungsbeispielen das Erstellen von fachlich richtigen Abrechnungen für Straßen- und Tiefbaumaßnahmen. Die baurechtlichen Rahmenbedingungen nach VOB/B, Ausführung und Vergütung, Behinderungen und Veraussetzungen für Stundenlohnarbeiten sind wichtige Themen im Aufmaß- und Abrechnungsverfahren. 

Anhand von Fallbeispielen wird eine Beurteilung vorgenommen, ob zulässige Maß- und Ebenheitstoleranzen eingehalten wurden.

 

Programm

  • DIN 18299 Allgemeine Regelungen für Bauarbeiten jeder Art
  • DIN 18300 Erdarbeiten
  • DIN 18303 Verbauarbeiten
  • DIN 18305 Wasserhaltungsarbeiten
  • DIN 18306 Entwässerungskanalarbeiten
  • DIN 18315 - 18318 Verkehrswegebauarbeiten
  • DIN EN 1610 Verlegung und Prüfung von Abwasserleitungen und -kanälen
  • DWA-A 139 Einbau und Prüfung von Abwasserleitungen und -kanälen
  • ZTV Rohrgraben
  • ZTV E-StB 09 Erdarbeiten im Straßenbau
  • ZTV A StB 12 Aufgrabungen in Verkehrsflächen

Lehrgangsnummer

8-19 644

Datum

08.01.2019

Zeit

09:00–16:00

Ort

BauindustrieZentrum Nürnberg-Wetzendorf
Parlerstr. 67, 90425 Nürnberg, Telefon: (0911) 99 34 3-0, Telefax: (0911) 99 34 3-40, info.wetzendorf@bauindustrie-bayern.de, Nürnberg

Referent/in

Dipl.-Ing. (FH) Herbert Dechant, Leiter BauindustrieZentrum Nürnberg-Wetzendorf

Mitgliedspreis externe Teilnahme (beinhaltet: Lehrgangsgebühr, Lernmittel, Mittagessen, Pausenkaffee)

€ 300,00 *

Mögliche Zahlungsarten

  • Rechnung

Ansprechperson

Annett Reichmann

Freie Plätze

genug

Anmeldeschluss

17.12.2018