Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.

Herbstpressekonferenz der bayerischen Bauwirtschaft

Herbstpressekonferenz der bayerischen Bauwirtschaft

im PresseClub München

Bei der gemeinsamen Jahrespressekonferenz der bayerischen Bauwirtschaft nahmen die beiden Verbandspräsidenten Stellung zu wichtigen Zukunftsthemen der Bauwirtschaft

Die gemeinsame Jahrespressekonferenz der Bayerischen Baugewerbeverbände und des Bayerischen Bauindustrieverbandes nahm die Baukonjunktur 2021 in den Focus: Wie ist die Auftragslage? Wie entwickeln sich die Umsätze im Wohnungsbau, im Industrie- und im Öffentlichen Bau? Wird Bauen im kommenden Jahr eher teurer oder preiswerter? Wie steht es um die personellen Kapazitäten der Unternehmen? Und wie wirkt sich Corona aus? 

Wie steht es wenige Wochen vor dem Jahreswechsel um die bayerische Bauwirtschaft und welche baupolitischen Herausforderungen sind aus Sicht der Branche zu meistern? 

Der Präsident der Bayerischen Baugewerbeverbände, Dipl.-Ing. (FH) Wolfgang Schubert-Raab, und der Präsident des Bayerischen Bauindustrieverbandes, Dipl.-Ing. Josef Geiger, standen dazu in der Online-Pressekonferenz der bayerischen Bauwirtschaft aus dem Presseclub München am Dienstag, 10. November 2020 um 9.30 Uhr Rede und Antwort zu diesen interessanten Fragen.

Josef Geiger, Präsident Bayerischer Bauindustrieverband e.V. © Holger Seit/LBB

Pressemeldungen