Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.

Studienplätze Hochschule München

Sowohl die Hochschule München, als auch das Ausbildungszentrum Stockdorf bei München stellen eine Vielzahl an Plätzen für das duale Studium zur Verfügung. Bewerben Sie sich möglichst frühzeitig, da die Ausbildungen jeweils Anfang September beginnen und die Betriebe sehr genau prüfen, ob sie einen Ausbildungsplatz bereitstellen und an wen sie diesen vergeben.

Die Hochschule entscheidet über die Zulassung entsprechend der z.Zt. gültigen Zulassungsordnung.

Ausbildungsplätze Bauindustrie / Bauhandwerk / Zimmererbetriebe

Der Bayerische Bauindustrieverband, der Landesverband des Bayerischen Zimmerer- und Holzbaugewerbes als auch der Landesverband Bayerischer Bauinnungen unterstützen die Studenten / Bewerber bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Beachten Sie jedoch, dass beide Verbände aber keine Ausbildungsplätze bereitstellen oder direkt vermitteln können. Die Ausbildungsplatzsuche ist deshalb vorrangig Aufgabe des Studenten, der sich für den Dualen Studiengang entschieden hat – also Ihre Aufgabe!

Für Ihre Suche nach einem geeigneten Ausbildungsplatz in den Berufsbildern Maurer/ Beton- und Stahlbetonbauer / Straßenbauer / Zimmerer Sie können Sie die unter „weitere Informationen“ angegebenen Internetseiten nutzen.

Unterlagen für die Bewerbung um einen Ausbildungsplatz

Im Prinzip gilt für eine Bewerbung um einen Ausbildungsplatz für das Duale Studium natürlich das gleiche wie für jede andere Bewerbung auch. Wie beim persönlichen Kontakt entscheidet oft der erste Eindruck über den weiteren Erfolg. Dies gilt sowohl für die erste Kontaktnahme, als auch für die Aussagefähigkeit der Bewerbungsunterlagen.

Die Ausbildungsfirmen erwarten für eine zielführende Prüfung der Bewerbung folgende Unterlagen:

  • Deckblatt (eine Art Titelblatt)
  • Individuelles Anschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Bewerbungsfoto (bitte nicht in kurzen Hosen am Strand!)
  • Kopien von Zeugnissen Zertifikate über Weiterbildungen, Qualifikationen, Praktika
  • Referenzen (falls vorhanden)

Da es sich beim Dualen Studiengang Bauingenieurwesen um eine relativ unbekannte Ausbildungsform handelt, müssen Sie davon ausgehen, dass dieser Begriff den meisten Firmen noch relativ unbekannt ist. Daher ist es sinnvoll in der Bewerbung das Duale Studium zu erklären und insbesondere die Vorteile für den Ausbildungsbetrieb hervor zu heben. Sie sollten auf jeden Fall auch den Flyer zum Dualen Studiengang der Bewerbung beilegen. Falls möglich, ist es von Vorteil, den persönlichen Kontakt direkt mit dem Firmeninhaber oder dem Ausbildungsleiter aufzunehmen.

Weitere Informationen

Adressen von Betrieben und Unternehmen aus dem Bereich Bauindustrie und Bauhandwerk finden Sie: auf dieser Website und unter