Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.

Bildungszentren und zentrale Einrichtungen

Die BauindustrieZentren sind ab 11. Mai teilweise wieder offen

Ab Montag, 11. Mai 2020 sind die beiden BauindustrieZentren

  • Stockdorf bei München
  • Nürnberg-Wetzendorf

teilweise wieder geöffnet.

Im ersten Schritt werden die Kurse für die Auszubildenden, die in diesem Sommer vor der Abschlussprüfung stehen, fortgesetzt.

Beide Zentren haben Vorkehrungen getroffen für die Einhaltung der erforderlichen Mindestabstände sowie der Hygienemaßnahmen.

„Den Auszubildenden wünsche ich einen gelungenen Neustart ihrer überbetrieblichen Ausbildung. Auf den Baustellen werden sie dringend gebraucht. Die bayerische Bauindustrie konnte ihre Baustellen die gesamte Coronazeit fortführen. Dort warten interessante Aufgaben auf die künftigen Baufachleute.“ kommentierte Thomas Schmid, Hauptgeschäftsführer des Bayerischen Bauindustrieverbandes, die Fortsetzung der Ausbildung in den BauindustrieZentren Stockdorf bei München und Nürnberg-Wetzendorf.

BILDUNGSZENTREN
ZENTRALE EINRICHTUNGEN

Unsere Bildungszentren: Treffpunkt für Menschen in der Bauindustrie und alle Bauinteressierten

Der Bayerische Bauindustrieverband betreibt in Stockdorf bei München und Nürnberg-Wetzendorf zwei Bildungszentren, deren Aufgabe weit über die Ausbildung in den Bauberufen hinausreicht. Beide Zentren setzen auf modernste Technologien, um bestmögliche und praxisnahe Lernbedingungen zu schaffen. Durch ihr zukunftsorientiertes didaktisches Konzept sind die Zentren nicht nur Bildungsanbieter für die Aus-, Fort- und Weiterbildung von Baufachkräften.

Sie sind gleichermaßen Veranstaltungsorte und allem voran Treffpunkt für die Menschen in der Bauindustrie und alle Bauinteressierten. Die Zentren bieten viel Raum für Innovation und Austausch und geben bei zahlreichen Anlässen die Möglichkeit, persönliche und berufliche Kontakte zu knüpfen und Netzwerke zu pflegen

Beide Zentren sind zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) und zählen zu den modernsten in Europa.