Lehrgang

Bautechnik: Schließen von (kleinen) Pflasterflächen

Zielgruppe: Fachkräfte im Rohrleitungs- und Kanalbau

Das Schließen von (kleinen) Pflasterflächen gehört für Firmen im Bereich der Ver- und Entsorgung zum Tagesgeschäft. Dieser Lehrgang soll ambitionierten Fachkräften theoretische und praktische Grundkenntnisse und Fertigkeiten im Pflasterbau vermitteln.

Ziel dieser Fortbildung ist es, Fachkräfte in die Lage zu versetzen, kleinere Pflasterflächen selbstständig auszuführen.

Der Referent Christoph Schnappauf, Tiefbaupolier und Ausbilder im BauindustrieZentrum Nürnberg-Wetzendorf verfügt über langjährige Berufserfahrung und großes Fachwissen im Straßenbau.
 

Programm

Theorie
•    Boden als Baustoff
•    Frostschutz- und Schottertragschichten
•    Verdichtung der ungebundenen Schichten
•    Pflasterbauweisen
     - Gebundene Bauweise
     - Ungebundene Bauweise
     - Natursteinpflaster
     - Betonsteinpflaster
•    Vorschriften u.a. ZTV A – StB 12
•    Gestattungsvertragliche Regelungen


Praxis
•    Pflastern von Natursteinpflasterflächen in verschiedenen Verbänden
      (Reihenverband, Segmentbögen)
•    Schließen von Gehwegpflasterflächen mit verschiedenen Erschwernissen
      (Schieberkappen, Hydrantenkappen und Schachtabdeckungen)

 

Dauer

1. Tag:   8:00 - 16:35
2. Tag    7:35 - 16:35

 

Abschluss

Teilnahmebescheinigung
 

Lehrgangsnummer

8-22 905

Datum

02.–03.02.2022

Zeit

wird noch bekannt gegeben

Ort

BauindustrieZentrum Nürnberg-Wetzendorf
Parlerstr. 67, 90425 Nürnberg, Telefon: (0911) 99 34 3-0, Telefax: (0911) 99 34 3-40, info.wetzendorf@bauindustrie-bayern.de, Nürnberg

Referent/in

Christoph Schnappauf, Geprüfter Polier und Ausbilder im BauindustrieZentrum Nürnberg-Wetzendorf

Mitgliedspreis externe Teilnahme (beinhaltet: Lehrgangsgebühr, Lernmittel, Mittagessen, Pausenkaffee)*

€ 363,50

Mitgliedspreis interne Teilnahme im Einzelzimmer (beinhaltet: Lehrgangsgebühr, Lernmittel, Unterkunft im Einzelzimmer, Vollverpflegung)*

€ 417,00

Mögliche Zahlungsarten

  • Rechnung

Ansprechperson

Annett Reichmann

Freie Plätze

genug

Anmeldeschluss

10.01.2022