Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.

Überblick

Seminare für Führungsnachwuchs: Grundlagen Erdbau, Homogenbereiche, Kreislaufwirtschaftsgesetz (Modul 1)

Zielgruppe: Junge Bauleiter/innen im Tiefbau

Die Beschreibung des Baugrunds ist in den ATV der VOB/C neu durch Homogenbereiche geregelt. Das Seminar geht auf die Festlegung von Homogenbereichen und deren Charakterisierung durch entsprechende Kennwerte ein.

Die Anwendung und Kenntnis der neuen Homogenbereiche und des Kreislaufwirtschaftsgesetzes sind extrem wichtig für einen optimalen Bauablauf.

Der Referent Dipl.-Ing. (TU) Andreas Fuchs besitzt seit über 15 Jahren Erfahrungen als Prüfstellenleiter im Verkehrswegebau und ist seit 6 Jahren als Gruppenleiter bei der TPA GmbH Gesellschaft für Qualtätssicherung und Innovation in Regensburg tätig. Er verfügt über anerkannte Fachkompetenz im Bereich Erdbau, Beton und Betoninstandsetzung, ist stellvertretender RAP Stra-Prüfstellenleiter und Prüfstellenleiter der ständigen Betonprüfstelle.

Programm

  • ƒƒ Boden als Baustoff, Frostempfindlichkeit, Umgang mit Oberboden
  • ƒƒ Eigenüberwachungsprüfungen im Erdbau nach ZTV-E-StB 17
  •  Bodenklassen - Homogenbereiche
  •  Kreislaufwirtschaftsgesetz
  •  Umgang mit Aushüben, Organisation auf der Baustelle,
     Probenahme LAGA PN 98, Zwischenlager und Bereitstellungsflächen
  •  Wege zur Verwertung und Beseitigung

Lehrgangsnummer

8-18 646a

Datum

12.12.2018

Zeit

09:00–16:00

Ort

BauindustrieZentrum Nürnberg-Wetzendorf
Parlerstr. 67, 90425 Nürnberg, Telefon: (0911) 99 34 3-0, Telefax: (0911) 99 34 3-40, info.wetzendorf@bauindustrie-bayern.de, Nürnberg

Referent/in

Dipl.-Ing. Andreas Fuchs, TPA GmbH Gesellschaft für Qualitätssicherung und Innovation, Regensburg

Mitgliedspreis externe Teilnahme (beinhaltet: Lehrgangsgebühr, Lernmittel, Mittagessen, Pausenkaffee)

€ 300,00 *

Mögliche Zahlungsarten

  • Rechnung

Ansprechperson

Annett Reichmann

Freie Plätze

genug

Anmeldeschluss

05.12.2018