Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.

Seminar

Baubetrieb: 1. Stockdorfer Bauleitertag: Der Bauleiter - Manager der Baustelle

Zielgruppe: Bauleiterinnen, Bauleiter, Oberbauleiterinnen, Oberbauleiter, Projektleiterinnen, Projektleiter

Wie können Bauleiter Ihre Baustellen optimal organisieren? Durch Erfahrungsaustausch, gemeinsames Arbeiten und Praxisbeispiele entwickelt sich das Wissen der Bauleiter weiter.

Inhalte

Bauleiter sind die Leistungsträger der Bauunternehmen. Bauleiter betreuen die Kunden. Die Ergebnisse der Baustellen werden entscheidend von der Leistung der Bauleiter beeinflusst.

Die Organisation einer Baustelle, das Bauprojektmanagement ist die Aufgabe der Bauleiter schlechthin. Wer spricht wann mit wem, wer entscheidet was und wann kommen welche Pläne oder Genehmigungen?

In der Baustellenvorbereitung werden die Bauverfahren und der Bauablauf festgelegt. Das ist dann Vorgabe für die Einrichtung der Baustelle, die Baulogistik und den Bedarf an Mitarbeitern, Nachunternehmern, Baumaterial und Geräten.

Jede Baustelle hat mindestens einen kritischen Punkt. Diesen gilt es zu erkennen, die entsprechenden Maßnahmen zu planen macht das Baugeschehen ruhiger. Der Bauzeitenplan wird so zu einem zentralen Steuerungsinstrument der Bauleiter. Bauaufgaben und Termine ändern sich laufend. Mit der Dokumentation des tatsächlichen Bauablaufes entsteht das Bauprojektcontrolling.


Themenschwerpunkte

  • Bauleiter wollen Baustellen leiten
  • Kommunikation und Entscheidungen auf der Baustelle
  • Verantwortung und Kompetenzen des Bauleiters
  • Baustelle vorbereiten: Wer macht wann was?
  • Kritische Punkte der Baustellen erkennen

Fallbeispiele

  • Baubesprechungen organisieren, moderieren und protokollieren
  • Überwachung von Aufgaben, Terminen, Verträgen und Mängeln
  • Bauablaufplan, das zentrale Werkzeug des Bauleiters
  • Risiken und Nachträge erkennen und verfolgen
  • Kosten, Erlöse und Leistung steuern

Tagesprogramm 

 

08:30 Uhr - Willkommen bei Kaffee und Tee

09.00 Uhr - Eröffnung und Begrüßung

Maurice Dehe, Leiter BauindustrieZentrum Stockdorf

09:15 Uhr - Ziele der Bauleiterinnen und Bauleiter - Ihre Wünsche an den Bauleitertag

Dipl.-Ing. Peter Rösch, Rösch Unternehmensberatung

10:15 Uhr - Kaffeepause

10:45 Uhr - "Reden Sie mit die Laid." - Kommunikation der Projektbeteiligten und Entscheidungen

Dipl.-Ing. Peter Rösch, Rösch Unternehmensberatung

11:45 Uhr - Neuerungen beim EEG 2014 und EnEV 2014 - Grundlagen für Bauleiter

Dipl.-Ing. Werner Goller, Bayerischer Bauindustrieverband e.V.

12:30 Uhr - Mittagessen

13:30 Uhr - Baustelle vorbereiten - Was hilft Ihnen auf dem Weg zu einer erfolgreichen Baustelle?

Dipl.-Ing. Peter Rösch, Rösch Unternehmensberatung

14:45 Uhr - Kaffeepause

15:15 Uhr - Jede Baustelle ist anders. Finden Sie den kritischen Punkt!

Dipl.-Ing. Peter Rösch, Rösch Unternehmensberatung

16:15 Uhr - Netzwerken und Weiterbildung. Die Angebote des Verbandes

Maurice Dehe, Leiter BauindustrieZentrum Stockdorf

16:30 Uhr - Verabschiedung


Lehrgangsnummer

7-15 611

Datum

12.03.2015

Zeit

09:00–16:30

Ort

BauindustrieZentrum Stockdorf
Heimstraße 17, 82131 Stockdorf, Telefon: (089) 89 96 38-0, Telefax: (089) 89 96 38-92, info.stockdorf@bauindustrie-bayern.de, 82131 Stockdorf bei München

Mitgliedspreis externe Teilnahme (beinhaltet: Lehrgangsgebühr, Lernmittel, Mittagessen, Pausenkaffee)

€ 150,00 *

Ansprechperson

Britta Schmith

Freie Plätze

genug

Anmeldeschluss

26.02.2015