Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.

Überblick

Ausbildung: GW 15 - Modul-Lehrgang A/B - Nachumhüllen von Rohren, Armaturen und Formteilen

Zusatzqualifikation für Auszubildende im 3. AJ zum Rohrleitungsbauer und Kanalbauer

Die Umhüllung von Leitungsrohren mit hochwertigen organischen Beschichtungsstoffen in den Röhrenwerken muss ihre sinnvolle Ergänzung in der sachkundigen Umhüllung der Rohrverbindungen auf der Baustelle finden.

Für Baustellenumhüllungen stehen hochwertige Umhüllungsmaterialien, die in DIN 30672 genormt sind, zur Verfügung.

Die Umhüllung auf der Baustelle erfordert vom Umhüller sowohl Sachkunde über die Umhüllungsmaterialien als auch die Fähigkeit zur fachkundigen Anwendung dieser Materialien.

Dieser Lehrgang auf der Basis des DVGW-Merkblattes GW 15 dient der Vermittlung der erforderlichen Fertigkeiten und Kenntnisse, die zur Ausführung der Arbeiten erforderlich sind.

 

Hinweis

Innerhalb von 5 Jahren (für alle Lehrgänge ab 1.1.2003) ist eine Nachschulung mit integrierter Fertigkeitsprüfung erforderlich. Diese Nachschulungen werden ebenfalls angeboten.

 

Abschluss

Prüfungsbescheinigung nach DVGW-Merkblatt GW 15

 

Kurszeiten

Mo von 09:00 - 16:30 Uhr

Di - Mi von 07:00 - 16:30 Uhr

 

Dauer

3 Tage

 

Kurskapazitäten

max. 14 Teilnehmer

Lehrgangsnummer

8-19 319

Datum

15.–17.07.2019

Zeit

07:00–16:30

Ort

BauindustrieZentrum Nürnberg-Wetzendorf
Parlerstr. 67, 90425 Nürnberg, Telefon: (0911) 99 34 3-0, Telefax: (0911) 99 34 3-40, info.wetzendorf@bauindustrie-bayern.de, Nürnberg

Referent/in

Albert Bundschuh, Meister im Gas- und Wasserinstallateur Handwerk, Ausbilder im BauindustrieZentrum Nürnberg-Wetzendorf

Mitgliedspreis externe Teilnahme (beinhaltet: Lehrgangsgebühr, Lernmittel, Mittagessen, Pausenkaffee)

auf Anfrage *

Mitgliedspreis interne Teilnahme im Doppelzimmer (beinhaltet: Lehrgangsgebühr, Lernmittel, Unterkunft im Doppelzimmer, Vollverpflegung)

auf Anfrage *

Mögliche Zahlungsarten

  • Rechnung oder über SOKA-Bau

Ansprechperson

Kathrin Frühbeißer

Freie Plätze

genug

Anmeldeschluss

17.06.2019