Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.

Kurz gesagt...

Du arbeitest bei abwechslungsreichen Projekten mit. Von Deckenkonstruktionen über verschiedenste Wände bis hin zu funktionellen Bodensystemen.

Das brauchst du:

Bei diesem Ausbildungsberuf ist gewissenhaftes Arbeiten von größter Bedeutung. Denn hier werden industriell vorgefertigte Komponenten professionell zusammengefügt. Dazu solltest du körperlich fit sein und dich auf unterschiedlichste Aufgaben flexibel einstellen können. Vorwiegend im Innenausbau.

Das machst du:

Die Ausbildung findet dreigliedrig statt: im Ausbildungsbetrieb, in der Berufsschule und im BauindustrieZentrum. Generell gilt: In Stufe 1 (Dauer 2 Jahre) erfolgt die Grundausbildung, darauf baut in Stufe 2 (Dauer 1 Jahr) die Spezialisierung auf.

Spezialisierung in diesem Beruf bedeutet viele spannende Jobs. Vom Boden bis zur Decke perfekte Lösungen liefern - aus Gipskarton, Holzwerkstoffen, Metall, Kunststoff, Glas und einigem mehr. Das macht den Beruf so attraktiv. Dabei bist du auch der Spezialist für hochwirksame Dämmmaßnahmen gegen Kälte, Wärme, Schall und Feuer.

Das schaffst du:

Der Trockenbau gewinnt in modernen, energetisch perfekten Gebäuden stark an Bedeutung. Daher sind gut ausgebildete Trockenbaumonteure/-innen gesuchte Experten. Vor allem das schnelle, sehr wirtschaftliche Arbeiten sowie die gesetzlichen Vorschriften zur Energieeinsparung sichern dieser Bauweise eine erfreuliche Zukunft.

Das bekommst du:

Während der stufenweisen Berufsausbildung erhältst du eine überdurchschnittlich hohe Ausbildungsvergütung. Denn: Die Bauindustrie ist an top-qualifizierten Fachkräften interessiert. Und ganz klar: Für deine gute Leistung wirst du auch erstklassig bezahlt!

Damit darfst du konkret rechnen:

1. Ausbildungsjahr 850 €
2. Ausbildungsjahr 1.200 €
3. Ausbildungsjahr 1.475 €

Stundenlohn eines Werkpoliers (min. 3 Jahre Berufserfahrung + mehrwöchiger Lehrgang): € 23,70

Das erreichst du:

Bei erfolgreicher Ausbildung bist du nach drei Jahren Trockenbaumonteur/-in.

Und wie kannst du darauf für deine weitere berufliche Karriere aufbauen? Durch zielgerichtete Fortbildung stehen dir diese Qualifikationen offen: Vorarbeiter, Werkpolier, geprüfter Polier, Hochschulstudium und weitere Stufen auf deiner Karriereleiter.

Noch mehr Infos erhältst du hier:
BauindustrieZentrum Stockdorf, Tel. +49 89 89 96 38-0
BauindustrieZentrum Nürnberg, Tel. +49 911 9 93 43-0
oder online unter www.bauindustrie-bayern.de